Leggins für die Große 

meine Große brauchte mal wieder neue Leggins, da ja der Frühling nicht mehr auf sich warten lässt. Daher habe ich in meinem ottobre-Fundus gesucht und ein Schnittmuster für Leggins in der neusten Ausgabe 1/15 gefunden, die oben rum ein bisschen weiter sind. Genau das suchte ich!

Und voilà, 4 Leggins sind heute nebenbei entstanden.

IMG_0247

IMG_0248

Sieht schon toll aus, wenn die Farben in der Sonne so schön leuchten. Jetzt kann ich hoffentlich die löchrigen Exemplare entsorgen… 😉

Herzlichst.   Giuanna

2. Versuch mit „Grete“

Ich hab nochmals eine Grete genäht. Diesmal mehr oder weniger streng nach der Anleitung, doch gewisse Teile habe ich modifiziert. Und auch einen Reissverschluss hab ich jetzt drin, denn ohne geht gar nicht! Hier ein paar Bilder:

IMG_9417Aussen mit tollem petrolfarbenem Wachstuch von Au Maison aus der Manufaktur und einem fetten Reissverschluss. IMG_9418ich habs tatsächlich geschafft einen Reissverschluss fürs Mittelteil einzunähen…  IMG_9419Das schwierigste war das ganze am Schluss möglichst gleichmässig auf das Wachstuch mit dem Reissverschluss zu nähen und dann noch zu wenden… das war wieder ein ‚gwurstel’… Da dies immernoch ein Probeportemonaie ist und ich schon lange ein neues wollte, habe ich mir dieses jetzt selbser genäht 😉

Die nächsten liegen schon bereit zum Nähen und sind auch schon reserviert… Mehr dazu beim nächsten Mal.

Herzlichst    giuanna

PS: Bald kann man solche Portemonaies und noch ein oder zwei weitere Modelle in der Manufaktur kaufen bzw. bestellen. Juhuii!!!

Neue Kategorie „entrümpeln“

Da wir schon bald unser viertes Kind erwarten, habe ich beschlossen einen richtigen Frühlingsputz zu machen. Dass heisst ich möchte alles putzen, entrümpeln, sortieren, neu einordnen/stapeln, damit es wieder mehr nach Ordnung aussieht und weniger nach Chaos. 😉

Angefangen habe ich in der Küche… Eine Zeile ist schon geputzt und entrümpelt. Somit sind einige Dinge angefallen, die ich nicht mehr brauche entweder weil wir bereits schon genug haben oder ich mich nie richtig damit anfreunden konnte… Es sind aber alles gebrauchte Sachen! Aber schaut selber vielleicht könnt ihr etwas davon gebrauchen…

46e0c140-8fdb-426e-9cb1-60c0024b94148fe066ea-1e7b-445d-9beb-1c8817dbe2f9Dies sind edle Tischsets in schwarz mit einer kuulen Beschriftung von verschiedenen Weinsorten. Es sind 6 Stück. Das wäre doch eine witzige Idee für einen Weinliebhaber…

b439363c-30d6-44a0-8227-ea6dbb4fd7022 Mikrowellenmenuteller mit drei Fächern von der Migros. Dies ist für jemand, der häufig auswärts essen muss und lieber selbstgekochtes dabei hat als Junkfood.

89fc9906-6a81-4fd9-8ab1-5503d5f4bdca2 Sportflaschen mit einem Inhalt von 0.75l. Gut geeignet fürs Training

8d0498f9-58ea-475b-a8a2-95a989ee7f5a2 verschiedene Squiesly-Flaschen welche man von 0.3l bis 0.7l befüllen kann. Je nach dem wie viel man mitnehmen möchte. Einmal in blau und einmal in rosa/lila. Ich hab selber noch 3 Stück mit den Namen meiner Kinder drauf, damit es ja keine Verwechslung gibt 😉

53327c7a-1d9d-499f-bc8b-eb792a8bf29bSiggflasche Muuvit mit einem Inhalt von 0.4l. Diese Flasche ist von einem Schulprojekt übrig geblieben.

89457e7c-c29a-4263-a71d-4cee39100a87Dies ist ein Handvakumiergerät mit Anleitung und 10 Säcken à 3l und 3 Stück à 1.5l. Das Gerät hat bereits 6 Batterien drin. Finde ich eine super Idee, doch für unsere Familie sind die Säcke zu klein…

Wer also etwas von dem hier gebrauchen kann, melde sich doch bitte per Email: herzchen-gb@gmx.ch

Danke!!!

herzlichst    giuanna

Eine schnelle Geburtstagskarte

Ich hab heute eine hübsche Karte mit meinem Plotter gemacht… Das Geburtstagskind ist eine passionierte Gärtnerin, da fand ich das Sujet passend.

IMG_9499Es war wirklich sehr einfach. Zuerst alle Teile in den richtigen Farben ausschneiden lassen und dann mit Klebekissen aufeinander kleben.

IMG_9500Somit hat die Karte einen 3d-Effekt bekommen und war schon ziemlich dick fürs Couvert gewesen. Am Schluss habe ich noch die Blumenköpfchen mit Strasssteinen aufgeklebt. Sieht ganz edel aus… Die Blüten habe ich doppelt ausschneiden lassen, da ich bei den Blüten noch mehr 3d wollte… somit habe ich dann bei der oberen Blüte die einzelnen Blättchen noch ein bisschen weiter eingeschnitten und sie dann auf einer weichen Unterlage (ich habe eine dicke Filzplatte genommen) mit dem Ende eines Malerpinsels eingedrückt, sodass die Blättchen gebogen wurden. Dann noch entgegen den unteren Blüten aufgeklebt und schon sahen die Blümchen viel plastischer aus.

IMG_9501Das Geburtstagskind hat sich sehr über die Karte und den Gutschein darin gefreut!!!

Herzlichst    giuanna

 

Plotterdatei aus dem Silhouettestore Design-ID #58400 layered flower basket card

 

 

 

Ein Banjukissen ist schon lange fertig geworden…

Ich hab ja im letzten Jahr nicht gerade viel hier berichtet, obwohl es eigentlich sehr viel zu berichten gegeben hätte. Aber wie das manchmal so ist… die Zeit läuft mit drei Kindern, Haushalt, Arbeit, Laden und Familienzeit manchmal an einem vorbei. Immerhin habe ich manchmal dran gedacht Fotos von meinen Werken zu machen…

Daher kann ich euch mein Banjukissen jetzt endlich auch zeigen, welches schon vor längerer Zeit fertig geworden ist und auch schon den Besitzer gewechselt hat. Ich habe hier schon mal von der Häkelblume berichtet und jetzt also das ganze Kissen:

iphonegiu30.7 246Sieht schön kuschelig aus… Wie ihr sehen könnt war das gar nicht so einfach mit der Rundung zu nähen, denn ich wollte natrülich nicht einfach nur einen Stoffrand, sondern mit Paspel, Bommel & co…

iphonegiu30.7 247Die Farbkombi von Orange, Violet und Pink hat mir besonders gut gefallen auf dem blauen Hintergrundstoff.

Natürlich habe ich auch auf der Rückseite farblich passende Kamsnap verwendet:

iphonegiu30.7 248Somit habe ich wieder ein UFO fertiggestellt bekommen und es hat tatsächlich jemandem in der Manufaktur gefallen! Denn es dient schon seit längerem als Sitzkissen für ein Mädel am Esstisch. Fürs Innenkissen habe ich ein altes grosses Kissen verwendet, welches ich zurechtgenäht habe, also die Ecken habe ich abgerundet, damit das Kissen schön gefüllt ist. Schliesslich ist es ja ein Sitzkissen und das soll gefälligst gut gepolstert sein. 😉

Herzlichst     giuanna

Hab ich euch das schon erzählt?

Ich hab mir noch im letzten Jahr einen Plotter gekauft. Genauer gesagt den Silhouette Portrait. Das ist ja wirklich ein Hammerteil!!! Ich hab auch schon fleissig geübt und finde mich schon gut im Programm zurecht. Hier ein paar kleine Ausschnitte was ich schon alles gezaubert habe:

iphonegiuanna 156Das war für den Anfang eigentlich viel zu schwierig und hat mich einige Nerven und noch mehr Papier gekostet… Aber es sieht halt schon toll aus und macht richtig was her. Leider habe ich es einfach zum Ausprobieren gebraucht und hab nachher gar nichts damit gemacht, wie zum Beispiel schöne Weihnachtskarten oder so… So habe ich schon eine Idee für nächstes Jahr 😉

iphonegiuanna 161

Dieser Stern war sehr einfach und auch super für Anfänger! Er ist dreidimensonal was man hier leider nicht so gut sieht… Einzig beim Falten und zusammenleimen muss man den Kopf beisammen haben, sonst sieht der Stern dann schnell ein bisschen schief aus.

iphonegiuanna 165

Dann hatte ich ja noch Guthaben für den SilhouetteStore zusammen mit dem Plotter bekommen und war dann auch fleissig am Stöbern gewesen. Als ich dann diese kuule Geschenkkartenbox sah, wusste ich gleich, dass ich die haben muss. Bei uns fallen nämlich immer mehr „Geburtstagskinder“ an, welche sich dann über eine praktische Geschenkkarte in einer hübschen Box freuen können.

 

iphonegiuanna 166

Dann hatte ich natürlich noch die Idee für meinen eigenen Laden, wo es übrigens auch Geschenkkarten zu kaufen gibt 😉 Solche Boxen zu gestalten für Weihnachtsgeschenke… Also habe ich mich mal mit dem Programm genauer auseinander gesetzt und versucht das gleiche für Weihnachten zu basteln… und siehe da, ich bin gar nicht so ungeschickt am PC. Ich finde es kann sich sehen lassen, einzig weihnachten muss ich noch gross schreiben…

iphonegiuanna 160Ich hab mich sogar an das Stempelmaterial gewagt und auf youtube diese Anleitung gefunden und es gleich ausprobiert. Hat super geklappt! Bin richtig stolz! Leider ist mir dann ein normales Papier auf die spezielle Stempelmaterialmatte gekommen und jetzt muss ich glaube ich zuerst eine neue Matte bestellen, denn die hat speziell Löcher, damit es keine Luftbläschen gibt. Aber ich habe sicher nicht das letzte Mal selber einen Stempel gemacht… Ihr dürft also gespannt sein…

Natürlich habe ich in der zwischenzeit noch einige weitere tolle Sachen gezaubert mit meinem neuen Plotter. Ich musste schon eine neue Matte bestellen… hab das mit dem selbermachen noch nicht hingekriegt. 😦 aber das kommt auch noch.

Herzlichst    giuanna

 

 

 

Portemonaie Grete

Ich wollte schon lange mal ein Portemonaie selber nähen, dass einen umlaufenden Reissverschluss hat. Und nach einiger Zeit im Netz bin ich bei machwerk fündig geworden.Portemonaie Grete

Das Portemonaie Grete war für mich eine richtige Herausforderung, denn der Anleitung ist nicht ein einfach zu folgen… für mich war es eher ein Knorz… Aber vielleicht lag es auch daran, dass es immer später am Abend wurde… Da lässt meistens das Gedächtnis und die Sehkraft nach… (ich sollte glaube ich dringend mal zum Optiker gehen… es sieht so aus als ob ich eine Lesebrille benötige… ich schiebe es aber raus, da ich die schwache Hoffnung habe, dass es an der Schwangerschaft liegt ;-))

Aber ich kann mit dem Ergebnis zufrieden sein, wenn auch der mittlere Reissverschluss fehlt, weil ich ihn zufrüh abgeschnitten hatte. Da musste ich alles wieder raustrennen und das Portemonaie ohne Münzfach machen. Ich dachte mir dann einfach, dass es ein Probestück ist und da können ja noch Fehler gemacht werden 😉

IMG_9195Aber aussehen tuts schon toll, finde ich… vor allem wegen dem schönen Wachstuch von Au MaisonIMG_9196über die Farbwahl für den Innenstoff lässt sich noch streiten, aber da kommt ja bald Abhilfe von Au Maison…

IMG_9198und eben der mittlere Reissverschluss… fehlt… leider…

IMG_9197und es hätte noch ein Kartenfach mehr platz! Hab ich auch erst nachher gemerkt… ausserdem habe ich eh noch ein paar Änderungen vor oder vielleicht sogar eine eigene Variante eines Portemonaies mit Reissverschluss… ich hab mal bereits ein paar Ideen und Masse aufgeschrieben. Bin gespannt ob ich da was zusammen bringe…

Herzlichst    giuanna