Rhabarberkuchen von Grossmami Ruis

Dies ist der ultimative Rhabarberkuchen aller Zeiten! Etwas besseres gibt’s kaum… Das Rezept stammt von meiner Grossmutter und ist eher eins von den aufwendigeren und Zeitintensiven, dafür lohnt es sich aber allemal.

Das Ganze wird in drei Arbeitsschritten gemacht. Den Backofen auf 200° C vorheizen

Zuerst stellt man den Rührteig für eine Springform her:

75g weiche Butter, 125g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Eigelb (Eiweiss aufbewahren), Schale einer 1/2 Zitrone, 1 TL Zitronensaft, 3 EL Milch beifügen, 200g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver.

Bis auf das Mehl und das Backpulver alles zusammen in eine Schüssel geben und schaumig rühren, dann Mehl und Backpulver zugeben und zu einem festen Teig kneten.

2/3 des Teigs für den Boden auswallen und mit 1/3 des Teigs eine Rolle machen und damit den Rand 2-3 cm hoch ziehen. Teig einstechen.

400g Rhabarber (frisch oder tiefgekühlt) klein geschnitten draufgeben und 20 min backen bei 200°C Umluft.

Für den Guss braucht man:

1 Eigelb (Eiweiss aufbewahren), 3 EL Zucker, 1 dl Kaffeerahm

alles miteinander mischen und über die gebackenen Rhabarber giessen und wieder 20 min backen.

Für die Meringuemasse braucht man:

2 Eiweiss, 1 Prise Salz, 2-3 EL Zucker

Alles zusammen sehr steif schlagen und über den gebackenen Kuchen giessen und nochmals 10 min backen.

Feeeeertiiiiiiiiig… Jetzt noch gut auskühlen lassen  und dann geniiiiiiiiieeesseeeeeen…

Falls ihr Fragen habt zur Herstellung, nur her damit!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Rhabarberkuchen von Grossmami Ruis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s