1. Kreativabend der Frauengemeinschaft Beckenried!!!

Am Donnerstag war es endlich soweit! Wir hatten den 1. Kreativabend im Pfarreihaus abgehalten.  Es war eine entspannte und lustige Runde beisammen und es wurde genäht und gehäkelt.

Ich für meinen Teil war sehr fleissig, schliesslich wollte ich mein neues Ebook „Lorelei“ von lillesol & pelle ausprobieren, dass ich mir am Mittwoch gekauft hatte. Daher hatte ich auch schon am Nachmittag das Aufwändigste vorbereitet. Das heisst, ich habe alle Teile zugeschnitten und mit Vlieseline verstärkt, denn das Bügeleisen wollte ich nicht auch noch mitnehmen…

So sah die Tasche dann nach 3 Stunden aus

IMG_3162Das wäre die Variante mit den Knöpfen gewesen, doch leider hatte ich nicht genug von diesen grossen tollen perlmuttfarbenen Knöpfen. Daher sah die Tasche dann so aus. Die Hänkel hab ich dann am Freitagmorgen noch schnell gemacht…

IMG_3166Mittlerweile ist sie fertig, denn ich habe einfach Ösen genommen, was auch ganz toll aussieht, gell Katja 😉 Die Form gefällt mir richtig gut, ich werde sicher noch ein/zwei Lorelei’s nähen. Vom Stoff her ist sie eher gewöhnungsbedürftig denn der rote Unistoff ist Samt, was sich ja eigentlich ganz toll anfühlt wenn man in die richtige Richtung streichelt… Ausserdem erinnert sie mich immer ans Rotkäppchen… Muss dann noch ein Foto nachreichen von der fertigen Version.

Es war wirklich toll mit den Mädelz kreativ zu sein und neben her noch ein bisschen zu quatschen. Hier noch ein kleiner Aufruf:

An ALLE die in der näheren Umgebung von Beckenried (CH-6475) wohnhaft sind:

Der nächste Kreativabend findet am 21.März im Pfarreihaus Beckenried statt. Ihr könnt euch bei mir anmelden: Giuanna Barmettler 041 620 85 60 Ich freue mich auf euch!

herzlichst eure giuanna

 

RUMS #2

Da ich mehrere Sonnenbrillen besitze, musste ich mir natürlich auch mehrere Brillenetuis nähen. Daher sind diese drei Stücke entstanden

20130307-065417.jpg

Ich hab sie wieder nach Kim Sue genäht wie schon das hier und das hier.

Wobei ich das untere abgeändert habe. Das Etui besteht eigentlich aus drei Teilen, Vorder- und Rückseite sowie Lasche. Ich dachte mir, ich könnte doch die Rückseite und Lasche verbinden und so nur noch ein Stück daraus machen. Gibt weniger zuzuschneiden und ist schneller genäht. Zuerst hab ich jedoch vergessen die Vorderseite anzupassen, daher musste ich dann einen Teil nochmals aufmachen. Aber dafür hab ichs jetzt im Griff und mir gefällt es besser. Wie gefallen sie euch? Ich find vorallem den Magnetverschluss so edel… 

Bevor ich’s vergesse:

Schnitt: Taschen-Buch von Sue Kim, Stoffe: Tildastoff und Sternenjersey vom Stoffmarkt

Und hier könnt ihr die anderen Werke der RUMS-Weiber anschauen

Herzlichst eure giuanna

Kleines Geschenk

Ich hab heute schnell noch ein kleines Geschenk genäht für eine Freundin meiner Mutter. Die hat diese Woche Geburtstag. Diese schöne Brillenetui ist dabei entstanden
IMG_3116

Ist es nicht schön? Da lässt doch glatt der Frühling nicht mehr lange auf sich warten… Mir gefällt der Schnitt total und als nächstes ist eins für mich dran, das zeig ich euch dann beim nächsten RUMS 🙂

herzlichst eure giuanna

Wendejacke als Weihnachtsgeschenk

Das hier wollte ich euch schon laaaange mal zeigen!!!

Diese super kuschelige Wendejacke habe ich schon lange genäht. Sie war ein Auftrag von einer Freundin meiner Mutter und mir für ihr Enkelchen. Ich hab ihnen zur Geburt ein kleines Set geschenkt, bestehend aus dieser Zwergenmütze nach Schnabelina

IMG_2008und einem Dreieckstuch. Bei beiden hatte ich diesen süßen Stoff vernäht

IMG_2168

Der Freundin hat dieser Stoff so gut gefallen, dass sie immer in den Geschäften rumgeguckt hat, ob es nicht noch ein Jäckchen dazu gab. Doch sie wurde nicht fündig und so fragte sie mich an, ob ich ihr nicht ein passendes Jäckchen nähen könnte. Voll Begeisterung, dass mal jemand an mich gedacht hatte, hab ich mich ans Werk gemacht.

Zuerst habe ich einen passenden Schnitt gesucht und in der Ottobre 4/2012 hab ich dann diese Kapuzenjacke gesehen und wusste wie ich es machen wollte.IMG_3115

Ich hab aber ein paar Dinge abgeändert, zum Beispiel haben mir die Taschen nicht gefallen, daher hab ich sie weggelassen. Auch wollte ich eine Wendejacke machen und hab mir überlegt, dass ich es wie bei der Zwergenmütze mache. So habe ich rundherum ein schönes Bündchen.

So ist dieses zauberhafte Jäckchen entstanden

IMG_2475 IMG_2476

Leider hatte ich nicht mehr genug Löwen-Stoff für die Ärmel, so musste ich einen passenden Sternenstoff nehmen. Sieht gar nicht so übel aus, meint ihr nicht auch?

Es hat mir richtig weggetan, als ich das Jäckchen weggeben musste, denn der Streifenstoff ist ein kuschlig-weicher Nicki und auch der Löwenstoff ist so „schmichelig“. Am liebsten hät ich es behalten, aber Auftrag ist Auftrag!

Gefällt es euch auch?

herzlichst eure giuanna