Wendejacke als Weihnachtsgeschenk

Das hier wollte ich euch schon laaaange mal zeigen!!!

Diese super kuschelige Wendejacke habe ich schon lange genäht. Sie war ein Auftrag von einer Freundin meiner Mutter und mir für ihr Enkelchen. Ich hab ihnen zur Geburt ein kleines Set geschenkt, bestehend aus dieser Zwergenmütze nach Schnabelina

IMG_2008und einem Dreieckstuch. Bei beiden hatte ich diesen süßen Stoff vernäht

IMG_2168

Der Freundin hat dieser Stoff so gut gefallen, dass sie immer in den Geschäften rumgeguckt hat, ob es nicht noch ein Jäckchen dazu gab. Doch sie wurde nicht fündig und so fragte sie mich an, ob ich ihr nicht ein passendes Jäckchen nähen könnte. Voll Begeisterung, dass mal jemand an mich gedacht hatte, hab ich mich ans Werk gemacht.

Zuerst habe ich einen passenden Schnitt gesucht und in der Ottobre 4/2012 hab ich dann diese Kapuzenjacke gesehen und wusste wie ich es machen wollte.IMG_3115

Ich hab aber ein paar Dinge abgeändert, zum Beispiel haben mir die Taschen nicht gefallen, daher hab ich sie weggelassen. Auch wollte ich eine Wendejacke machen und hab mir überlegt, dass ich es wie bei der Zwergenmütze mache. So habe ich rundherum ein schönes Bündchen.

So ist dieses zauberhafte Jäckchen entstanden

IMG_2475 IMG_2476

Leider hatte ich nicht mehr genug Löwen-Stoff für die Ärmel, so musste ich einen passenden Sternenstoff nehmen. Sieht gar nicht so übel aus, meint ihr nicht auch?

Es hat mir richtig weggetan, als ich das Jäckchen weggeben musste, denn der Streifenstoff ist ein kuschlig-weicher Nicki und auch der Löwenstoff ist so „schmichelig“. Am liebsten hät ich es behalten, aber Auftrag ist Auftrag!

Gefällt es euch auch?

herzlichst eure giuanna

Zwischenarbeiten…

Ach du meine Güte, schon wieder eine Woche um und die Tücher sind immer noch nicht fertig… Dafür hab ich ein paar andere Sachen gemacht, bzw. angefangen (mal wieder…)

Als erstes war eine Häkelmütze dran, die ich schon länger gemacht hatte, aber noch nicht wirklich fertig war (vernähen…) Ist absolut toll geworden vor allem die Farbkombi finde ich super! Das war übrigens eine Auftragsarbeit… Hat mich riesig gefreut zu häkeln!

 

 

Die neue Besitzerin hat sich auch gefreut und hat Lustigerweise ein Snowboardcombi mit den gleichen Farben… Sie sicher genial aus!!!

Als zweites und drittes hab ich Babygeschenkpäckchen fertig/bereit gemacht und dann auch vorbeigebracht. Leider hab ich vom Zweiten Päckchen kein Foto gemacht, aber vielleicht gibts ja mal eins von den Besitzern zugeschickt 😉

Eine Zwergenmütze und ein Dreiecktuch für den kleinen Tim mit Duschcreme.

Im Zweiten Päckchen waren auch eine Zwergenmütze, zwei Dreiecktücher und zwei Namensanhänger drin, da die grosse Schwester auch noch was bekam. Finde ich auch immer schön, aber sicher nicht notwendig… Ich hoffe Dario und Elena haben sich gefreut!?!

Am Wochenende hab ich noch ein bisschen gestrickt, denn das häkeln und stricken hat auch einen grossen Suchtfaktor… Entstanden ist ein LoopSchal in dunkelviolett mit riesigen Maschen. Hab ihn nach Anleitung gestrickt, würde aber nächstes Mal nur mit 20 statt 24 Maschen beginnen, denn ich finde ihn für mich zu eng…

 

 

 

Sieht nicht wirklich nach dunkelviolett aus, ist es aber.

So sieht es dann angezogen aus… (Das ist übrigens das Bild auf der Banderole)

Was ich jetzt dran bin…. natürlich die Dreiecktücher fertig nähen und eine weitere Häkelmütze ist in Arbeit (freudiger Auftrag!!!) und ausserdem hab ich das Geburtstagsgeschenk für meine Mutter begonnen (dazu aber später mehr…).

 

Zwergenmützen erobern mein Herz

Ach herje, diese Zwergenmützen von Schnabelina (unter http://www.schnabelina.blogspot.com mit tutorial) habens mir echt angetan. Die sehen einfach so schnuckelig aus, das jetzt jedes meiner Kinder mindestens eine bekommt. Hab jetzt mal für meinen Sohnemann (KU 52) eine nach seinem Wunsch gemacht. Mit Nickystreifen und einem Jerseylöwen sieht das doch echt süss aus.

Auch als Geschenk von den Geburtsanzeigen hab ich zwei genäht in Grösse 44 (Kopfumfang)


Die kleinen Zwerge haben so im Herbst/Winter immer ein kuschelig warmes Köpfchen. Ach ja, man kann die Mütze auch wenden, denn wenn einem die Streifen auf den Geist gehen einfach den Löwen rauslassen und schon hat man eine andere Zwergenmütze.

Bin natürlich wieder an einem neuen Projekt dran, aber dazu mehr wenn ich fertig bin…

Mein Zwerglein…

Für meinen kleinsten Käfer habe ich mal eine Zwergenmütze von Schnabelina genäht. Sieht doch super süss aus mit dem Zipfel!!!

Die nächste mach ich dann richtig Mädchenhaft, mit pink oder rosa oder violett. Ach gott, ist das ne süsse Maus… 😉

Will auch als Geburtsgeschenk welche machen, denn die kleinen Köpfchen können im Winter gut eine hübsche Mütze vertragen. Sogar mein Sohnemann findet die toll und möchte eine… Vielleicht gibts ja eine auf den Geburtstag…